Stiftskirchengemeinde
  • Home
360° Panorama-Tour starten

Vespern - Neues musikalisches Format!!

Seit geraumer Zeit besteht der Wunsch ein neues Gottesdienstformat zu entwickeln, das Interessierte auch abends in die Kirche locken könnte. Neben dem Wunsch nach einem Abendgottesdienst, sorgte ein weiteres Argument für die Installierung des Angebots: Die zahllosen Anfragen der Musiker, die die exzellenten Instrumente und die landesweit bekannte Akustik der Stiftskirche erfahren möchten.
Nun wird das Angebot erweitert und bekommt jeden Samstag um 17:30 Uhr,  mit dem Namen „Vesper“,  eine durch das ganze Jahr durchgeführte Reihe, bei der die Musik im Vordergrund stehen soll.

Aber was bedeutet „Musikalische Vesper“?
Die Vespern werden in der Grundform einen liturgischen Charakter haben und dauern ca. 30 Minuten. Es gibt ein kurzes Wort und auch das Wochenlied wird von der Gemeinde gesungen. Dabei bleibt der Eintritt natürlich frei und die Kollekte dient der Erhaltung dieser Veranstaltungsreihe.

Musikalische Veranstaltungen im Februar 2020

Sa., 1. Februar, 17:30 Uhr, Vesper
Andrej Naumovich am flämischen Neupert-Cembalo
Werke von Bach und Couperin

So., 2. Februar, 10:00 Uhr - Musik im Gottesdienst
Mit der Domkantorei
Leitung: Andrej Naumovich

Sa., 8. Februar, 17:30 Uhr Vesper
Andrej Naumovich am Steinway-Flügel
Werke von Prokofjew und Improvisationen

So., 9. Februar, 10:00 Uhr - Musik im Gottesdienst
Mit dem Posaunenchor der Stiftskirchengemeinde
Leitung: Katharina Mazurek-Swidereck

Sa., 15. Februar, 17:30 Uhr, Vesper
Andrej Naumovich an der Mühleisen-Orgel
Werke von Vierne, Tunder und Franck (Cantabile)

So., 16. Februar, 10:00 Uhr - Musik im Gottesdienst
Mit dem Kinderchor der Stiftskirche
Leitung: Gabriele Tegtmeier

Sa., 22. Februar, 17:30 Uhr, Vesper
Mit Rebecca Poesch (Lübeck) an der Mühleisen-Orgel
Mit Werken von Bach und Vierne

So., 23. Februar, 10:00 Uhr - Musik im Gottesdienst
Anton Bruckner (1824-1896), Messe C-Dur
Mit der Capella Vocale Gandersheim
Rebecca Poesch an der Mühleisen-Orgel
Leitung: Andrej Naumovich

Vesper +
Steht in einer gesonderten Reihe (zum Beispiel im Rahmen des Orgelfestivals „Vox Organi“ oder der beliebten „Orgelmusik zur Festspielzeit“) oder bietet besondere Musik. Dabei bleibt der Eintritt nach wie vor frei, aber die Veranstaltung hat eine längere Dauer.

Sa., 29. Februar, 17:30 Uhr, Vesper +
Mit dem Vocal Ensemble „magistri musicorum“ (Weimar)
Vokalmusik von Monteverdi, Praetorius und Schütz
Andrej Naumovich an der Mühleisen-Orgel

 

Kontaktieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.