Stiftskirchengemeinde
  • Home
  • Landeskirche fördert Jugendzentrum Phoenix
360° Panorama-Tour starten

Landeskirche fördert Jugendzentrum Phoenix

Die Landessynode der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig hat auf ihren letzten Sitzungen eine verstärkte Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien beschlossen. Dafür stellt sie von 2019-2023 rund 5 Millionen Euro zur Verfügung. Leitziel des Förderprogramms ist es, die verschiedenen Angebote in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit besser miteinander zu vernetzen. Von dieser Initiative profitieren auch die Stiftskirchengemeinde Bad Gandersheim mit ihrem Projekt „Jugendzentrum Phoenix“.

Thomas Ehgart, Pfarrer der Stiftskirchengemeinde lobt die Initiative: „Viele Landeskirchen sparen oder erhalten lediglich den Status Quo. Unsere Kirche dagegen ist so mutig und investiert jetzt in die Kinder- und Jugendarbeit.“ So ist das Phoenix als eines von fünf Projekten ausgesucht worden, um in den kommenden Jahren in besonderer Weise Jugendliche zu fördern und mit ihnen zusammen kirchliche Jugendarbeit neu zu entwickeln.

Seit Anfang des Jahres wurde dafür sogar eine neue Stelle geschaffen. Der Plan ist es, mit ihrer Hilfe das Jugendzentrum in ein überregional bekanntes Kulturzentrum umzuwandeln und dazu die ehemalige „Palaver Hall“ wieder für Konzerte in Betrieb zu nehmen. „Wir sind begeistert, dass wir für unsere Vision mit Anke Jaehn eine engagierte und qualifizierte Kraft gewinnen konnten. Frau Jaehn hat für den Ev. Kirchentag und zuletzt für die Weltausstellung in Wittenberg gearbeitet.

Kontaktieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen